news

01/01/2021 Wunderbar, das neue Jahr startet sehr gut: eine official selection aus New York!

31/12/2020 Ein Jahr Basel ohne Corona. Hoffentlich nicht nur ein Wunsch, sondern bald wieder Realität! Ein persönlicher Rückblick auf ein Jahr ohne Corona – 2018 in Basel – überwiegend per Zeitraffer in gut 100 sec. Mit dem Morgenstraich und der Art Basel im Juni angefangen, über den WM-Achtelfinaleinzug der Schweiz, Rheinschwimmen im Juli, den Blutmond, der Sternschnuppenschwarm Perseiden, die Starenschwärme bis zum Feuerwerk zur Bundesfeier. Alle Film- und Tonaufnahmen sind original. Musik von Andreas Voss, Album Oktober. Dankeschön.

 

 

Ich wünschen allen einen guten Rutsch und ein gesundes, frohes neues Jahr 2021!

28/12/2020 Great news last night from Toronto, Canada: at the first Festival with two nominations my ultra Short Sad, but true won it´s first Award, thx so much to ALTFF at Toronto!

Yes yes yes, thx so much to Alternative Film Festival at Toronto!

27/12/2020 Today about 11 pm I await the results from Alternative Film Festival Toronto, Canada. Suspense beeing twice nominated with Sad, but true.

Trailer of Sad, but true

27/12/2020 The broadcast about making off of my short essay film took place today on SWR:

Two minutes at regional german TV station SWR today, thx SWR!

26/12/2020 Erst seit kurzem ist mein zweiter Kurzfilm „Sad, but true“ in der Festivalauswerrtung. Beim International Moving Film Festival im Iran sind erstmals beide Filme nominiert. Hier nun die aktuelle Festivalliste meines Kurz-Essay-Films „Studies at Huningue / Bâle ou l´abre pour dormir“

18/12/2020 Dieser Essay-Film über die Starenschwärme aus Hüningen / Basel wurde inzwischen auf 27 (in Worten siebnundzwanzig) internationale Filmfestivals in 17 Länder auf fünf Kontinenten eingeladen, davon alleine acht Festivals binnen acht Wochen bis Ende Dezember, war insgesamt von vier Festivals in New York ausgewählt, war/ist acht Mal Semi- oder reiner Finalist und wurde nach dem International Experimental Short Film Award in Ecuador kürzlich mit seinen zweiten Award ausgezeichnet: den Best Cinematogaphy – Documentary Short Award in Los Angeles und wurde außerdem jüngst als Best International Experimental Short Film beim renommierten 23. iCARO Film Festival in Guatemala nominiert.

This essay film about the flocks of starlings from Huningue / Basel has meanwhile been invited to 27 (in words twenty-seven) international film festivals in 17 countries on five continents, including eight festivals alone within eight weeks until the end of December, was selected by a total of four festivals in New York, was/is a semi-finalist or finalist eight times and recently won its second award after the International Experimental Short Film Award in Ecuador: The Best Cinematogaphy – Documentary Short Award in Los Angeles and was also recently named Best International Experimental Short Film at the prestigious 23. iCARO International Film Festival in Guatemala.